Navigation überspringenSitemap anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Ist Osteopathie eine einheitliche Therapieform?

Nein. Osteopathisches Handeln und Behandeln ist sehr individuell und breit gefächert. Jeder Osteopath hat eigene "Griffe und Kniffe". Auch in den USA (Ursprung osteopathischer Medizin) gibt es unterschiedliche Lehrmeinungen(Schulen). Osteopathie ist geradezu ein Universum verschiedener Behandlungsmöglichkeiten.

In unserer Praxis liegt ein besonderer Schwerpunkt in der osteopathischen Behandlung des Lymphsystems. Dieses ist bei einer Vielzahl körpereigener Regulationsmechanismen ( z. B. Flüssigkeitshaushalt, Infektabwehr, Eiweißtransport, Entzündungskontrolle, ...) von hoher Bedeutung. Craniosacrale Osteopathie, osteopathische Faszien oder Organbehandlung sowie energetische Osteopathie sind selbstverständlich ebenfalls Teile des hier angebotenen Therapiespektrums, nicht zu vergessen die zertifizierte (DAAO) Behandlung von Säuglingen.

Mehr dazu finden Sie hier.

Werden bei der Atlas-Therapie nach Arlen nur die Kopfgelenke "eingerenkt"?

Im Gegensatz zur Chiropraktik liegt der Focus auf dem Rezeptorenfeld der kurzen Nackenmuskeln. Diese enthalten extrem viele Sensoren, die mit einer Vielzahl von Arealen des zentralen Nervensystems kommunizieren und durch zielgerichtete, manuelle  Impulse beeinflusst werden. Man könnte fast von einer "Reset-Taste" sprechen, die betätigt wird.

Mehr dazu finden Sie hier.

Geht es bei der 4D-Rasterstereographie nur um den Rücken?

Es geht um die Statik des gesamten Körpers. Die Wirbelsäulenstatik eignet sich aber sehr gut, um auch eine Beeinflussung der Füße, der Beinachsen oder der Kiefergelenke auf ihren Effekt zu überprüfen. Die statischen Achsen reichen vom Kopf bis zu den Füßen. Fehlstatik führt zu Fehlbelastung  und entsprechenden Beschwerden. Diese wollen wir mit Hilfe der 4D-Rasterstereographie analysieren und ggf. bessern.

Mehr dazu finden Sie hier.

Orthopädische Facharztpraxis Dr. med. Axel Sturm - Logo
Allgemeine Zeiten
Mo
08:30 - 12:15, 15:30 - 18:00 Uhr
Di
07:30 - 08:30, 14:00 - 16:15 Uhr
Do
15:00 - 18:00 Uhr
Fr
07:30 - 12:15 Uhr
Zum Seitenanfang